Landschafts- und Naturfotografie

Machen Sie außergewöhnliche Fotos von ganz besonderem Reiz im flächenmäßig größten Land-Nationalpark Deutschlands. Neben ausgedehnten Wald-, Wiesen- und Moorgebieten erhält der Müritz-Nationalpark seinen natürlichen Charme durch die zahlreichen Seen. Diese Seenvielfalt und der damit verbundene Artenreichtum der Tier- und Pflanzenwelt machen das Gebiet für die Natur-, Makro- und Landschaftsfotografie besonders interessant.

Fantastische Lichtstimmungen, ursprüngliche Landschaften  und eine vielfältige Flora und Fauna bieten hier im Nationalpark unzählige  und einmalige Fotomotive. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem „Nationalpark-Service Müritz“ wird der Workshop zeitweise von Rangern begleitet, welche uns zu exklusiven Aufnahmeplätzen führen.

Dieser Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen!
Durchführung des Workshops: Holger Tange,  GDT  (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen) in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark-Service Müritz.

Termin:
Fr. 20. 10. - So. 22. 10. 2017

Veranstaltungsort:

Waren (Müritz) und Müritz-Nationalpark

Inhalte und Programm:

Freitag ab 17:00 h
Eintreffen der Teilnehmer, Abendessen,
Kennen lernen der Teilnehmer und Einführung in das Workshop-Thema. Absprachen für die kommenden Fotoexkursionen der folgenden Tage.

Samstag:

Fotoexkursionen zu ausgewählten Plätzen im Müritz-Nationalpark. Theorie und Praxis der Landschaftsfotografie, Ausrüstungsfragen, Bildaufbau, von der Idee zum Bild, Belichtung etc.
Am Abend: Sichtung und Besprechung der Bildergebnisse des Tages.

Sonntag:

vormittags
Fotoexkursionen zu ausgewählten Plätzen im Müritz-Nationalpark. Theorie und Praxis der Landschaftsfotografie.

nachmittags
Sichtung der Bildergebnisse und Abschlussbesprechung.

17:00 h
Ende des Workshops.

Von den Teilnehmern wird eine Bereitschaft zum früh aufstehen erwartet. Gerade zur Zeit des Sonneaufgangs finden sich oft die interessantesten Lichtstimmungen.
Die einzelnen Fotoexkursionen und Tagesabläufe werden mit den Teilnehmern abgestimmt.
Aktuelle Wetterverhältnisse finden Berücksichtigung.

Da der Herbst auch die Zeit des Kranichzuges ist, besteht beim Workshop "La-Na-Fo-2" evtl. auch die Möglichkeit, von einer Beobachtungsplattform aus den An- oder Abflug der Kraniche zu ihren Schlafplätzen zu fotografieren.

Anforderungen:

Dieser Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Sie benötigen Ihre eigene Fotoausrüstung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und für alle Fälle Regenschutz für sich und Ihre Kamera. Ein Stativ und ein eigener Laptop wären von Vorteil.

Bitte berücksichtigen Sie, dass auch immer wieder Wege (ca. 1 - 2 km) zu Fuß bewältigt werden müssen. Für den Transport der Stative steht eine Karre zu Verfügung und für die Fotoausrüstung nutzen Sie am besten einen Fotorucksack.
 
Teilnehmerzahl:

Min. 4 Personen, max. 6 Personen.
(Bei unter 4 Anmeldungen kann der Workshop bis 4 Wochen vor Beginn abgesagt werden!)
 
Preise:

395,- €, ÜB. im Doppelzimmer / Einzelzimmerzuschlag: 30,- € / pro Teilnehmer.
325,- €, nur Workshopteilnahme ohne Übernachtung / Frühstück / pro Teilnehmer.
(Alle Preis inkl. Mwst.)

Leistungen:

2 Übernachtungen mit Frühstück.
1 Abendessen, warm am Fr.-abend, Lunchpakete am Sa. und So.
Fahrzeugtransfer zu den Aufnahmeplätzen.
Teilnahme an allen Workshop-Inhalten.
Workshop-Leitung: Holger Tange, GDT  (Gesellschaft Deutscher Tiefotografen)
Gedruckte Workshop-Unterlagen

Im Workshoppreis nicht enthalten sind:
An- und Abreise zum Veranstaltungsort.
Abendessen am Sa. und So.
Wir empfehlen für diesen Workshop eine Rücktrittskostenversicherung.

Noch Fragen?
Gern beantwortet Holger Tange Ihre offenen Fragen zum Workshop in einem persönlichen Gespräch.
Sie erreichen ihn unter: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0172-453 99 20

Hier gehts zur Buchung